Bei einem Wohnungswechsel reinigen wir die äusseren Räume und vergessen dabei den inneren unsichtbaren Raum. Ein Haus, wie auch der Erdboden haben einen inneren, unsichtbaren Seelen-Raum. In diesem sind alle durchlebten Geschichten und Erfahrungen gespeichert und verknotet. Wie ein unsichtbares altes Webtuch mit seinen Mustern. So kann es sein, dass wir in einer Umgebung leben, der energetisch so dicht ist, dass wir uns darin nicht wohlfühlen.

Diesen Seelen-Raum betrete ich als Raumweberin, um die alten Fäden, Muster und Verknotungen mit ihren Geschichten Auf-Zu-Spüren und Auf-Zu-Lösen. So gibt es Platz für das Neue, sodass sich in Ihrem Lebensraum ihr eigenes neues Webtuch aus unsichtbaren feinen Fäden weben kann.

Schamanische Hausräucherung (PDF)

«Ich denke, dass eine tief in der Seele eingewachsene Empfindung sich niemals verliert, niemals altert. Es gibt in uns Bereiche der Ergriffenheit und des Gefühls, in denen wir lebenslänglich Kinder bleiben. »

Stanilsaw Brzozowski

Manuela Baumann | Märchenerzählerin | Alleestrasse 36 | 8590 Romanshorn | Tel 079 339 12 42 | manuela@maerchenraum.ch